Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

RecommendTides From Nebula - Eternal Movement

Tides From Nebula

Eternal Movement
Type: CD
Release: 04th Oct 2013
Label: Long Branch Records/SPV
Genres
  • Instrumental
  • Prog-Rock
  • Atmosphere

Etwas mehr als zwei Jahre ist es her das die instrumentalen, atmosphärischen Post Rocker von Tides Of Nebula aus Polen mit Ihrem zweiten Album "Earthshine" auf sich aufmerksam gemacht haben. Aber auch das Erstlingswerk "Aura" war schon ein richtiger Epos. Jetzt kommen die Polen zurück mit ihrem dritten Album "Eternal Movement" welches an Ihre beiden Vorgänger stilistisch anschließt.

Vor ca 6 Monaten hatten die 4 Herren um Gitarrist Maciej Karbowski angekündigt das sie an neuem Material arbeiten und das es etwas anders sein wird als das was sie vorher gemacht haben. Nun ja die Basis ist definitiv geblieben, aber wie sich das für jede gute Band gehört haben sich die Herren natürlich weiterentwickelt und akzeptieren keinen musikalischen Stillstand. Die Basis Ihrer Musik behalten die Polen stets im Auge und zaubern mit traumhaften Atmosphären und Melodien eine epischen Klangteppich der seines Gleichen sucht. Und das hat sich auch auf Ihrem neuen Album "Eternal Movement" nicht geändert. Jedoch sind die Song im Vergleich zu den Vorgängern etwas flexibler und vielseitiger arrangiert. Hat sich auf den Vorgängern ein Thema auf längere Distanz aufgebaut um dann zu explodieren, ist bei den neuen Songs der Aufbau etwas zügiger und sie kommen schneller zum Höhepunkt um sich dann unerwartet in anderes Themen zu wandeln und den Zuhörer auf einen anderen Mikrokosmos zu katapultieren. Die Einzelnen Parts der Songs sind auch etwas ruppiger geworden, was den Songs aber keinen Zacken aus der Krone bricht.

Egal ob auf "Aura", "Earthshine" oder "Eternal Movement" die Polen wissen wie man jemanden auf eine Reise schickt und schaffen es mit dem neuen Album den Hörer von der gradlinigen Reiseroute zu ein paar aufregenden Zwischenstops einzuladen. Wie auf den Vorgängern sind auch die neuen 8 Songs energetisch und erhaben, voller Energie, Licht und Hoffnung. Sie haben diesmal noch etwas mehr Gitarren eingebaut, die einem mit den von Ihnen bekannten Effekten so richtig abdriften lassen. Neben unterschiedlichen Drumsounds haben sie noch einiges an Keyboards mit eingebracht was die Stimmung auf den Höhepunkt bringt. Aufgenommen wurde das Album von Tides From Nebula in ihrem eigenen Studio in Warsaw/Polen, produziert und gemastert wurde der neue TFN Epos von niemand anderen wie Christer-André Cederberg der auch das aktuelle Anathema Album "Weather System" produziert hat. Somit haben TFN genau den richtigen Mann für Ihre neue Scheibe damit beauftragen können, und das Resultat ist ergreifend.

Das neue Album wird am 04.10.2013 hier in Deutschland/Schweiz/Österreich über Long Branch Records welches zu SPV gehört veröffentlichen. Und auf Tour werden sie auch zusammen mit The Ocean, Hacride und Shining hier in Deutschland sein. Die Tourdaten findest Du unter Events hier auf New-Core. Einen offiziellen Stream des gesamten Album über Soundcloud wurde exklusiv auf Vision.de bereitgestellt.

Tides From Nebula - Only With Presence (official video)


Tides From Nebula - Hollow Lights (new song!)

Autor: Pierre

Tracklisting

  1. Laughter Of Gods
  2. Only With Presence
  3. Satori
  4. Emptiness Of Yours And Mine
  5. Hollow Lights
  6. Now Run
  7. Let It Out, Let It Flow, Let It Fly
  8. Up From Eden

For Friends of...

  • Neurosis
  • Cult Of Luna
  • Long Distance Calling
  • The Ocean
  • ISIS
  • Mogwai
  • Flares
  • Colaris
  • Leech
  • P.G. Lost
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design