Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

RecommendTides! - Celebrating A Mess

Tides!

Celebrating A Mess
Type: CD
Release: 14th Apr 2017
Label: Midsummer Records
Genres
  • Punkrock
  • Emo Punk

Tides! kommen aus Saarbrücken und spielen melodischen, hymnischen Punkrock mit super Melodien, leicht rauem Gesang, gerne auch mehrstimmig und hier und da einem leicht melancholischen Unterton. „Celebrating A Mess“ ist nach einer DIY veröffentlichten EP das Debutalbum der Band und bei Midsummer Records erschienen. Neun Songs haben auf das Album geschafft und die machen mir wirklich jede Menge Spaß. Die Rhythmusfraktion aus Schlagzeug und Bass treibt die Songs immer schön nach vorne und die Gitarren hauen tolle Melodien (fast) am Fließband raus. Meist bewegt man sich im Midtempo-Bereich, zieht das Tempo aber auch immer wieder gerne an und zwischendurch werden hier und da auch mal etwas ruhigere Passagen eingebaut. Als Einflüsse kommen mir bei Tides! neben Bands wie Hot Water Music, Face To Face, Alkaline Trio oder Banner Pilot und Konsorten auch meine Local-Heroes von NNP (New Noise Project) in den Sinn an die mich die sympathischen Saarbrücker mehr als einmal erinnern.

Das überragende „OKLand” ist live immer der letzte Song und wenn beim A-Cappella-Part am Ende alle vier Bandmitglieder nach vorne kommen und mit einstimmen, ist das immer der krönende Abschluss des Konzerts. Live reißen mich die Songs auch immer noch ein bisschen mehr mit als auf Platte, was sie u. a schon im Vorprogramm von Nothington oder Wolves & Wolves & Wolves & Wolves oder bei der Record-Release-Show zum Album mit Hell & Back, Finding Faith und Waste of Mind bewiesen haben. Finding Faith Sänger Philipp hat bei „Stay warm Pt. II“, zu dem die Band auch einen kleinen Videoclip gedreht hat, auch noch ein paar Gastvocals beigesteuert und das Stück gehört auch zu den stärksten Songs des Albums.

Ausfälle gibt es keine und so ist „Celebrating A Mess“ ein richtig tolles Debütalbum geworden, das ich Anhängern oben genannter Bands nur wärmstens empfehlen kann. Die Platte dreht seit Wochen immer wieder ihre Runden auf meinen Plattenteller. Das Vinyl ist übrigens limitiert auf 103 in blau transparent und 390 in weiß.

Autor: Zechi

Tracklisting

  1. Intro 9000 (We Won't Make It Through The Night)
  2. Signals Southwest
  3. Dear Kristina, Stop Fucking With My Mind
  4. OKLand
  5. Call Me, Demons!
  6. Stay Warm Pt. II (feat. Philipp Of Finding Faith, Homestayer, Cowboy Poetry)
  7. Homecoming
  8. Lonely Islands, Sober Minds
  9. Heartcuffs

For Friends of...

  • Face To Face
  • Hot Water Music
  • Alkaline Trio
  • Western Settings
  • Banner Pilot
  • Irish Handcuffs
  • NNP (New Noise Project)

Video Media

Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design