Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

RecommendTausend Löwen unter Feinden & Last Light  - Compilation Of Unity Split 7“

Tausend Löwen unter Feinden & Last Light

Compilation Of Unity Split 7“
Type: Vinyl
Release: 10th Jun 2017
Label: Unity Worldwide Records
Genres
  • Hardcore
  • Oldschool HC
  • Melodic Hardcore

Die „Compilation of Unity”-Split-7” von Tausend Löwen unter Feinden und den Amis Last Light ist die erste Veröffentlichung des neu gegründeten deutsch-amerikanischen Labels Unity Worldwide Records. Tausend Löwen unter Feinden aus Nordrhein-Westfalen haben sich mit ihrer „Licht“-7“ auf Ready To Fight Records, ihrem Debutalbum „Machtwort“ auf Let It Burn Records und zahlreichen Konzerten u. a. mit Bane, Madball oder den Ryker’s bereits einen Namen gemacht und legen hier mit drei neuen Songs nach. Zu hören gibt es den von der Band gewohnten Hardcore mit deutschen Texten und einer ordentlichen NYHC-Kante. „Illusion“ ist ein kurzer schneller Brecher mit Moshpart am Ende und „Berg“ ist ein grooviger, moshiger Midtempo-Song mit ordentlich 90er-Touch. So weit, so gut. Für die Überraschung sorgt dann aber „What we have“, das alleine schon auf Grund des melodischen Gastgesangs von Jae Hansel (Last Light, Blood Days, Ouspoken), dem hier viel Platz eingeräumt wird, eine ganz andere Note hat. Dennis (Ryker’s, Brightside) darf ebenfalls noch Gastvocals beisteuern und gerade der melodische Gesang in Kombination mit dem Shouting und den Crew-Shouts gefällt mir ganz ausgezeichnet. Der Song dürfte auf der anstehenden gemeinsamen Europatour beider Bands sicher eines der Highlights werden.

Last Light ist eine neue All-Star-Band aus Kalifornien mit Jae Hansel (ex-Blood Days, Outspoken) am Gesang, Joe D. Foster (ex-Unity, Ignite, Blood Days, Speak 714, The Killing Flame) und John Coyle (ex-Outspoken, Kill The Messenger, Yuckmouth) an den Gitarren, John Lorey (ex-Unity, Blood Days) am Bass und Danny Baeza (ex-Grave For The Fireflies) am Schlagzeug. Die Kalifornier steuern zwei positive, sehr melodische Orange County Old School Hardcore Songs bei, die eindeutig in der Tradition der Vorgängerbands stehen mit melodisch gesungenen Vocals, tollen Melodien und einem leicht melancholischen Unterton. Last Light klingen dabei aber keinesfalls altbacken, sondern haben von Produzenten-Legende Paul Miner und Co-Produzent Brett Rasmussen (Ignite) eine absolut zeitgemäße Produktion verpasst bekommen.

Alles in allem ein sehr gelungener Labeleinstand von Unity Worldwide Records, wobei mir insbesondere die beiden Last Light Songs Lust auf mehr gemacht haben, aber auch Tausend Löwen unter Feinden überraschen mit dem melodischen dritten Song. Vom 15. bis 24. September sind Tausend Löwen unter Feinden und Last Light gemeinsam auf Europatour und da wird es die Split-7“ auch noch in einer speziellen Tourpressung mit einem alternativen Cover geben. Als zweite Veröffentlichung des Labels steht bereits die „Bring The Light“ 12“-EP von Don’t Sleep, der neuen Band von Dave Smalley (Dag Nasty, Down by Law, DYS), in den Startlöchern. Ich bin gespannt.

Autor: Zechi

Tracklisting

  1. Tausend Löwen Unter Feinden - Illusion
  2. Tausend Löwen Unter Feinden -Berg
  3. Tausend Löwen Unter Feinden – What We Have Feat. Jae Hansel (Last Light) Und Dennis (Ryker’s)
  4. LastLight – Conquer And Rise
  5. LastLight – New Beginnings

For Friends of...

  • Still Screaming
  • Settle The Score
  • Empowerment
  • Ignite
  • Unity
  • Blood Days
  • Outspoken

Video Media

Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design