Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

Out of Step  - Mr. X and Mr. T

Out of Step

Mr. X and Mr. T
Type: CD
Release: 29th Jun 2012
Label: District 763 Records
Genres
  • Youth Crew Hardcore
  • Oldschool HC
  • Hardcore

Dass Out Of Step einem Trend hinterher rennen, kann man den Hamburgern sicher nicht vorwerfen, denn Positive Straight Edge Youth Crew Hardcore ist derzeit nicht gerade besonders angesagt. Genau genommen fällt mir auf Anhieb kaum noch eine Band ein, die diesen Sound derzeit noch hochhält. Schade eigentlich, denn ich liebe diesen Sound immer noch und live gibt es kaum was Besseres.

„Mr. X and Mr. T“ ist nach einigen EP’s und Demos das erste Album von Out of Step und besitzt alle üblichen Zutaten wie schnelle Abgehparts, 2-Step-Parts, Breakdowns oder Crew-Shouts. Das geht so weit auch vollkommen in Ordnung, nur ergibt sich bei dieser Spielart des Hardcore schnell das Problem, dass es sich anhört wie bei vielen anderen Bands und das Problem haben eben auch die Hamburger. Es bleibt einfach zu wenig hängen, um aus der Masse ähnlicher Bands heraus zu stechen. Gut aktuell schon, da kaum eine Band noch richtigen Youth Crew Hardcore spielt, aber über die letzten 25 Jahre gab es da ja durchaus die ein oder andere Welle. Die Texte gehen leider nicht über die üblichen Szene-Klichees wie Unity, positive Lebenseinstellung, Straight Edge,… hinaus. Dafür sprechen sie sich klar und deutlich gegen den ganzen Tough Guy Mist auf Shows aus, getreu dem inoffiziellen Bandmotto „Moshing with a smile“. Als Bonus haben die Jungs noch fünf Live-Songs, aufgenommen im Juz Klex in Greifswald in nicht gerade berauschender Soundqualität, sowie das erste Demo „Moshing with a smile“ mit dazu gepackt. Das Album erscheint bei District 763 Records im fetten Digipack mit jeder Menge Show-Flyern innen und inklusive Booklet mit den Texten. Alles in allem ist das vollkommen okay, aber echte Euphorie will sich bei mir leider nicht recht einstellen.

Live bereitet mir das Ganze immer wieder Spaß, auf Platte fehlt dann leider doch ein wenig das gewisse Etwas. Wenn ich Youth Crew Hardcore hören will, werde ich daher auch in Zukunft eher zu den Klassikern à la Gorilla Biscuits, Chain of Strength, Floorpunch, Ten Yard Fight oder The First Step greifen als zu Out of Step. Trotzdem schön zu sehen, dass die Hamburger auch im etwas gesetzteren Alter die Old School Youth Crew Hardcore Fahne unverdrossen hoch halten.

Autor: Zechi

Tracklisting

  1. 100%
  2. All These Years
  3. Don't Cross The Line
  4. No Matter
  5. Heart And Pride
  6. So Long Ago
  7. Posiforce
  8. Under Attack
  9. Dead And Gone
  10. One More Chance
  11. Mr. X And Mr. T
  12. What's On Your Mind
  13. On Thee Road
  14. Live Tracks
  15. One Common Way (live)
  16. Sometimees Posi (live)
  17. Always First Row (live)
  18. Wake Up (live)
  19. Good Show (live)
  20. Moshing With A Smile Demo
  21. Carry On
  22. Wake Up
  23. 2What The Fuck
  24. 2Rat
  25. 2Choice
  26. 2Join The Crew

For Friends of...

  • Floorpunch
  • Chain Of Strength
  • Ten Yard Fight
  • Slapshot
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design