Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

RecommendNordic Giants - A Seance Of Dark Delusions

Nordic Giants

A Seance Of Dark Delusions
Type: CD
Release: 22nd May 2015
Label: Kscope/Edel
Genres
  • Post-Rock
  • Atmosphere
  • CInematic
  • Ambient

Das weitestgehend instrumentale Post-Rock Duo Nordic Giants aus England sind mittlerweile in der Szene ein wirklicher Gigant und gelten als der neue Stern im Post-Rock Himmel. Mit Ihren 5 EP's, die das Duo von 2010 bis 2013 veröffentlich haben, überzeugten Sie schon auf ganzer Linie. Ihr Sound ist eine echte Explosion und grenzt sich ab von allen Bands aus diesem Sektor. Atmosphäre gehört natürlich zu jeder Post-Rock Band, aber das was die Briten abliefern sprengt alles was bisher erschienen ist. So intensiver Sound wurde bisher selten auf die Post-Rock Welt losgelassen und somit war es nur eine Frage der Zeit das Nordic Giants sich ganz oben in der Post-Rock Liga wieder finden.

Um Ihren Sound zu beschreiben muss man quasi vor jeden Begriff noch eine Steigerung setzten wie zum Beispiel…
Maximal atmosphärisch, total filmisch (cinematic), absolut intensiv und einfühlsam gepaart mit apokalyptischer Dunkelheit und hoffnungsloser Melancholie, extrem Experimentell…. also einfach unglaublich gut. Und genau das erwartet einen auch auf Ihrem ersten Kscope Records Debüt Album "A Seance Of Dark Delusions" was diesen Monat erschienen ist. Auf diesem Meisterwerk erwarten euch 9 Songs die einen abtauchen lassen, vom ersten Song an nehmen die Briten einen mit auf die Reise. Dieses intensive, musikalische und filmreiche Feuerwerk lässt einen nicht mehr los und zieht einen, ob man es will oder nicht, in Ihren musikalischen Kosmos dessen Universum man selbst nach dem letzten Ton nur schwer verlassen will und man im aktuellen hypnotischen Geisteszustand nach den Repeatbutton sucht um direkt wieder eintauchen zu können.

Ihre Musik ist weitestgehend instrumental, aber auch auf dem neuen Album wurde wieder etwas Gesang mit eingebracht der dem Ganzen die Krone aufsetzt. Es sind keine richtigen Gesangslinien, sondern eher Harmonien die sich wunderbar in das musikalische Bild einpassen. Lediglich beim ein paar Songs auf dem neuen Album ist wirklicher Gesang zu hören. Bei "Give Flight To The Imagination" haben die Briten sich weibliche Unterstützung mit ins Boot genommen und die großartige Stimme von Freyja mit einfließen lassen, die diesen Song zu einem echten melancholischen Epos machen. Freyja unterstützt Nordic Giants nicht das erste mal, Ihre großartige Stimme ist auch schon beim Song "Glass Skinned Girl" auf der EP "Speed The Clowns Nest, sowie beim Song "Between Two Worlds" auf der im selben Jahr erschienen EP "Build Seas" zu hören. Auch beim 5. Song "Dissolve" fügt sich eine großartige männliche Gesangsline in die  starken Harmonien mit ein die den Song zu etwas ganz besonderen machen. Und zu guter letzt haben Nordic Giants für den Song "Futures Dark" die Stimme von Nadine Palmer zur Unterstützung bekommen. Bei diesen Songs sprengen Nordic Giants den Aberglaube das Post-Rock immer Instrumental sein muss. Natürlich ist bei soviel atmosphärischer Fläche in diesem Genre nicht viel Platz für Gesang. Aber die Briten zeigen allen wie und welchen Gesang man mit diesem Genre verpacken kann um sich von der breiten Masse im Post-Rock Circus abzuheben. Nicht nur das alleine machen die Briten zu einem wirklichen Gigant, sondern auch Ihre wie oben beschrieben musikalischen Eigenschaften machen sie zu etwas ganz besonderen. Hier passt einfach alles, ein wirklich konzeptionelles Gesamtkunstwerk.

Jeder Post-Rock Fan, der die Möglichkeit hat diese Band Live zu sehen, sollte keine Sekunde zögern, denn das was sie musikalische schaffen verpacken sie auch visuell auf höchst professionelle Art und Weise. Somit schaffen Nordic Giants mit ihrer Live Performance ein wahres musikalisches und visuelles Feuerwerk das man gut und gerne als ein Gesamtkunstwerk nennen kann.

Das erste Nordic Giants Debüt Album auf Kscope records, wo ja auch Steven Wilson, Katatonia, Anathema und viele weitere großartige ausnahme Künstler ein zuhause gefunden haben, gibt es als LP, normale CD aber auch als Digipack mit CD und DVD auf der man noch weiter eintauchen kann in den den Kosmos der Briten und neben der Dokumentation zum neuen Album auch einige Live Shows sehen kann.

Autor: Pierre

Tracklisting

  1. Elysian Skies
  2. Evolve Or Perish
  3. Rapture Ft. Beth Cannon
  4. Give Fight To The Imagination Ft. Freyja
  5. Dissolve Ft. Saturday Sun
  6. Illuminate
  7. Futures Dark Ft. Nadine Wild Palmer
  8. Black Folds
  9. A Thousand Lost Dreams

For Friends of...

  • God Is An Astronaut
  • Sigur Rós
  • Björk
  • Pink Floyd
  • 65 Days Of Static
  • Mogwai

Video Media

Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design