Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

Fuck Wolves! - Jetzt ist nicht jetzt, jetzt ist immer One-Sided 12-Inch EP

Fuck Wolves!

Jetzt ist nicht jetzt, jetzt ist immer One-Sided 12-Inch EP
Type: Vinyl
Release: 11th Oct 2014
Label: Still Leben Records
Genres
  • Screamo
  • Emo-Violence
  • Chaos Core

Zunächst einmal fällt mir die tolle Aufmachung der neuen 12“ EP „Jetzt ist nicht jetzt, jetzt ist immer“ der in Saarbrücken und Berlin ansässigen Band Fuck Wolves! ins Auge. Schickes hellblaues Cover, ein tolles, kleines Heft mit allen Texten und Illustrationen und die einseitig bespielte 12“ ist durchsichtig und auf der B-Seite bedruckt. Selten so eine schöne Platte in der Hand gehabt.
Die Band existiert bereits seit 2008 und hat schon einige Veröffentlichungen auf der Habenseite. Die sieben neuen Songs bewegen sich in bewährter Manier zwischen Screamo-Hardcore, Emo-Violence und Chaos-Core in rohem Soundgewand und mit teils deutschen, teils englischen Texten. Dabei haben Fuck Wolves! sowohl ultrakurze, als auch längere Songs im Repertoire, die neben vielen, wilden Prügelattacken auch ruhigere und langsamere Passagen zu bieten haben. Erschienen ist die 12“ auf Still Leben Records, dem Label von Schreihals Sven, in Kooperation mit sechs weiteren Labels aus Europa, Kanada und Südamerika. Limitiert auf 300 Exemplare oder auch als Tape in einer Auflage von 80 Stück. „Jetzt ist nicht jetzt, jetzt ist immer“ kann auf der Bandcamp-Seite der Band auch kostenfrei heruntergeladen werden, aber in diesem Fall lohnt sich die Platte wirklich schon alleine wegen der tollen Optik.

Autor: Zechi

Tracklisting

  1. Skull Island
  2. Bester Im Straszenmikad
  3. Dawesome Creek
  4. 22102014
  5. Hermann Prolletzky … Das Gibt Ärger!
  6. Muss, Kann Aber Nicht
  7. Helix Und Seine Brüder Ab 12

For Friends of...

  • Fargo
  • Funeral Diner
  • Danse Macabre
  • Orchid
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design