Like us on Facebook Like us on Facebook

Reviews Article Archiv  Archive (1744)

RecommendAlice In Chains - The Devil Put Dinosaurs Here

Alice In Chains

The Devil Put Dinosaurs Here
Type: CD
Release: 24th May 2013
Label: Capitol / Universal
Genres
  • Alternative Rock
  • Grunge

Beeindruckend meldet sich die Kultband aus Seattle zurück mit einem neuen Album. Alice In Chains gehören ohne Zweifel zu den Bands der 90er Grunge Bands und haben sich mit Ihrem Album "Dirt" unsterblich gemacht. Wie so oft gehören auch AIC zu den Bands aus dieser Epoche die mit Ihren frühen Alben den Nerv der Zeit getroffen haben, aber leider diese Veröffentlichungen nie wieder topen konnten. Was zugegeben auch sehr schwer ist. Aber Sie zählen auch zu einer der wenigen Bands aus dieser Zeit die konstant Ihren Sound weiter verfolgt haben und auch heute noch so klingen wie damals. Und genau das ist es was die alten Fans von Ihnen verlangen, natürlich steht eine Weiterentwicklung ebenso im Vordergrund einer Band wie Ihre damals geschaffenen Trademarks. Ein Beispiel dafür wie sich eine Band von Ihrem Signaturesound entfernt ist zbs. das aktuelle Soundgarden Album, es ist nicht schlecht aber es fehlt auch etwas, und genau das ist beim neuen AIC Album nicht der Fall.

Schon beim ersten Song erkennt das geschulte Ohr am typischen Gitarrensound um welche Band es sich hier handelt, und spätestens wenn der Gesang einsetzt ist jedem klar, das sind Alice in Chains! Natürlich steht jeder Band frei in welche Richtung sie sich entwickeln wollen, aber gesetzte Trademarks besonders bei Bands aus der Entstehungsphase eines Genres, sollten an diesen festhalten und sich um dieses Erkennungsmerkmal drum herum weiterentwickeln. Und das ist es was AIC von einigen anderen Bands ausmacht. Sie wissen was sie wollen, bleiben Ihrem Style treu und wissen auch was Ihre Fans von Ihnen erwarten. Und somit werden auch diesmal wieder die Herzen der alten Grunge Fans höher schlagen wenn Sie sich das aktuelle AIC Album "The Devil Put Dinosaurs Here" anhören. Auf dem neuen Album was letzten Monat erschienen ist sind 10 Songs enthalten von denen der Großteil genau das widerspiegelt was AIC ausmacht, bis auf ein Song der etwas weichgespült klingt bekommt man hier die volle Packung. Sie verbinden den typischen Sound den alle an Ihnen lieben mit frischem Songwriting und man merkt das AIC nicht stagnieren, aber sich auch nicht entfernen von Ihrem Sound den Sie auf "Dirt" geschaffen haben. Wenn auch nicht mehr ganz so deftig wie das auf dem Erstlingswerk der Fall war, aber dennoch bewegen Sie sich in diesen Gefilden konstant weiter, und das ist gut so! Mit einer Spielzeit von über einer Stunde, ein tolles Album was nicht enttäuscht "Alice In Chains 2013"

Autor: Pierre

Tracklisting

  1. Hollow
  2. Pretty Done
  3. Stone
  4. Voices
  5. The Devil Put Dinosaurs Here
  6. Lab Monkey
  7. Low Ceiling
  8. Breath On A Window
  9. Scalpel
  10. Phantom Limb
  11. Hung On A Hook
  12. Choke

For Friends of...

  • Soundgarden
  • Pearl Jam
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design