Like us on Facebook Like us on Facebook

Reports Article Archiv  Archive (122)

06th
May 10

Summer Breeze 2010 - VorberichtVorberichterstattung

3 Tage 4 Bühnen 100 Bands
EN Dinkelsbühl

3 Tage 4 Bühnen 100 Bands

Das Summer Breeze Festival 2010...

Seit nun mehr 13 Jahren findet jedes Jahr im August in Dikelsbühl das Summer Breeze Festival statt, welches sich schon recht früh einen Namen in der Metal Szene gemacht hat für ihr ausgewogenes Festival-Lineup. Auch dieses Jahr wird wieder alles was Rang und Namen hat auf dem Summer Breeze spielen. In 3 Tagen werden auf 4 Bühnen rund 100 Bands spielen wo für jeden etwas dabei sein dürfte. Und neben den ganzen Bands ist auch immer auf dem Campingplatz mit den ein oder anderen Spass zu rechnen. Also ein rund-rum-sorglos-paket.

Das Festival beginnt am Donnerstag den 19. August und wird bis Samstag den 21. August tausende Metalfans begeistern. Diesmal gibt es schon einen Tag vorher am 18. August ab 20:00 Uhr ein kleines Opening des Summer Breeze im Rahmen der Nuclear Blast Label Nacht. Wie jedes Jahr pilgern aber tausende Anhänger der extremen Musik nach Dinkelsbühl. Ein kleiner schnucklieger Ort ist 3, nein gar 4 Tage im Ausnahmezustand.

Für die Anzahl an Bands die man geboten bekommt muss man leglich 66 Euro hinblättern was auf jeden Fall klar geht und das Parken sowie Camping ist inklusive. Auch dieses Jahr ist anzunehmen das die Tickets zügig Ihre Besitzer finden werden. Wurden doch schon im Februar die ersten 10.000 Tickets an die Metaller gebracht.

Das diesjährige Lineup ist wieder sehr mächtig und voll gepackt. Die vielfalt an Bands ist auf dem Summer Breeze Festival enorm, denn hier ist einfach für jeden Metaller oder Freund der schwarzen Musik etwas dabei. Neben großen und bekannten Bands die ständig touren sind auch viele Bands dabei die sich eher selten in unserer Region blicken lassen. Somit bekommt man hier endlich Gelegenheit dazu.

Hier findet Ihr das aktuelle Plakat und weitere Informationen auf der Webseite vom Summer Breeze Festival.
 

New Blood Award

Auch diese Jahr haben wieder Newcommer Bands die Chance gehabt sich für das Summer Breeze zu qualifizieren. Haben sich doch schon letztes jahr beim Wettbewerb „Newcomer Stage“ scheinbar kleine Bands ordentlich gerockt. Dieses Jahr haben sich die Summer Breeze-Macher noch etwas spezielles einfallen lassen und den „Newcomer Stage“ Wettbewerb erweitert und Ihn „New Blood Award“ getauft. Der Gewinner wird das Summer Breeze auf einer der Open Air-Bühnen eröffnen und wird auch die Möglichkeit haben, sein Material einem kundigen Publikum auf einem der größten deutschen Metal Festivals präsentieren. Die Band wird auf einer der Open Air-Bühnen den gestalteten „New Blood Award“ überreicht bekommen.
 

Das Lineup

Zum Lineup wurde ja oben schon alle gesagt. Das diesjährige Summer Breeze Festival hat wieder für jeden etwas dabei. Folgende Bands werden dieses Jahr auf dem Summer Breeze Festival in Dinkelsbühl spielen. Um euch einen kleinen Überblick und detailierttere Informationen zu den Bands zu geben die auf dem Breeze spielen werden hat das Presseteam zu allen Bands eine kleine Info bereitgestellt. Für ein genaues Timetable der jeweiligen Bühnen ist es nocht etwas zu früh und bisher noch nicht veröffentlicht.

 

Children Of Bodom, Subway To Sally, Heaven Shall Burn, Hypocrisy
Behemoth, Cannibal Corpse, Dark Tranquillity, Sepultura, Obituary, My Dying Bride, Parkway Drive, Dark Funeral, Agnostic Front, Swallow The Sun, Unleashed, Insomnium,
1349, Ahab, Anathema, Annotations Of An Autopsy, Asphyx, Barren Earth, Be’lakor, Blasmusik Illenschwang, Breschdleng, Callisto, Cumulo Nimbus, Das Pack, Deadstar Assembly, Despised Icon (Last Europe Show Ever), Destinity, Dew Scented, Die Apokalyptischen Reiter, Dream Evil, Dying Fetus, Eisbrecher, Eisregen, End of Green, Ensiferum, Equilibrium, Fejd, Feuerschwanz, Fiddler's Green, Frei-Wild, Gorgoroth, Grailknights, GWAR, Hacride, Hail of Bullets, Ill NiÑo, Ill Nino, Korpiklaani, Kylesa, Leaves Eyes, Letzte Instanz, Long Distance Calling, Macabre, Maroon, Milking The Goatmachine, Mono Inc, Månegarm, Necrophagist, Origin, Orphaned Land, Pantheon I, Poisonblack, Psychopunch, Rage, Raised Fist, Rebellion, Sick Of It All, Sideblast, Skeletonwitch, Solstafir, Suicidal Angels, The 69 Eyes, The Black Dahlia Murder, The Crown, The Devil's Blood, The Foreshadowing, The Mean, The Smack Ballz, The Very End, Tieflader, Tracedawn, Triptykon, Undertow, War From A Harlots Mouth, Warbringer, Watain, We Butter The Bread With Butter

Anfahrt mit Auto, Bus und Bahn

Viele reisen schon früh an und machen die Gegend unsicher. Der Ort Dinkelsbühl und das Festivalgelände ist bequem mit dem Auto, Bahn oder Bus zu erreichen. Nah gelegn an am Autobahnkreuz A7 (Stuttgart-Nürnberg) und A6 (Würzburg-Ulm). Der Standpunkt des Festivals ist recht gut gewählt und liegt quasi im unterem Drittel vom Mittel-Deutschland und ist für viele im Umkreis von 300-500 Km erreichbar.

Für weitere Informationen und eine detailierte Wegbeschreibung besuche einfach die Summer Breeze Webseite oder klicke auf die Kartengrafik. Dort findet man auch nützlich Links zu Bus und Bahn sowie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe des Festivals für die jenigen die keine Lust auf Camping haben.

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design