Like us on Facebook Like us on Facebook

Report Archive Archiv  Archive (122)

Caliban, Hostile Hodge Po...
Café Central Weinheim. An einem Donnerstag war es dann endlich soweit, Caliban traten - ohne nachtragend zu sein - nach 2 fehlgeschlagenen Ankündigungen, nun doch endlich im Café Central Weinheim an und das sorgte natürlich für (Vor)Freude. Im Vorprogramm sollten Hostile Hodge Podge spielen, eine mir bis dahin unbekannt gewesene Band, welche dem Dialekt nach aus der Region Mannheim stammen dürfte?!Es sollte ein gemütlicher Abend werden...Hostile Hodge Podge lieferten einen schrägen Sound...
Sick of it All - Wiesbade...
MostPrecoiusBlood & BleedingThrough am Samstag den 28.02.2004, auf dem Plan steht Sick of it all mit Most Precoius Blood & Bleeding Through im Schlachthof in Wiesbaden.Gleich gehst los mit unserer Kaffeefahrt nach Wiesbaden. Wenn dann richtig dachten wir uns und somit war klar, dass wir ned nur nen Showbesuch machen. Ok, gesagt getan, Kollege Paddie besorgte einen 50 Mann Bus incl Fahrer. Leider fehlte der 8 m Saarland-Crew-Schriftzug auf den Seitenwänden unseres Liners.17:15 Die Spiele können...
Sick of it All - Hamburg...
Sick of it All mit Most Precoius Blood & Bleeding Through am 29.01.2004 in Hamburg.Pünktlich um 20:30 an der alten guten Markthalle in Hamburg angekommen, sah man gleich etwas was in letzter Zeit ein sehr ungewöhnlicher Anblick war in unserer Hansestadt. Es war voll.. sehr voll. Vor der Halle bildete sich einer Schlange mit Leuten, teilweise nur mit T-Shirt und kurzer Hose bekleidet, die frierend um Einlass baten. Mit nur 40 Minütiger Verspätung ging es dann auch schon los. Jedoch nicht so g...
Sunride...
Aaah Stonerrock in meiner Heimbar Hellmut. Sozusagen ein Konzert in meinem Wohnzimmer. "Fein" dacht ich, "geh ich mal hin..."Alles fing schonmal sehr "vielversprechend" an.Ich stand also wie abgesprochen auf der Gaesteliste. Meine Freundin und noch eine Begleitung hatten an diesem Abend auch Bock auf Stonerrock und begleiteten mich. Am Eingang dann ein uns nicht bekannter Türsteher / Kassierer (hehe) der ann auch gleich mal meinte : "Auf welcher Gaesteliste? Wer bist du ? Woher kommst du ?" - G...
Darkest Hour, A 18, Gorif...
kleines Exil, Trier (ca. 150 Besucher)Den Anfang an diesem Abend machte die lokale Death-Metal Combo Gorification aus Trier. Die Mucke war ganz ok, der Sänger grunzte was das Zeug hielt, aber mir war das ganze auf Dauer zu eintönig. Als letzten Song gab’s übrigens noch ein Bolt Thrower Cover.Weiter im Programm ging es mit der kalifornischen All-Star Formation A 18 aka Amendment 18. Hier sind u.a. ehemalige Mitglieder von Bands wie Chorus of Disapproval, Outspoken, Insted und Justice am Star...
Rock im Wald...
Aldsportplatz, Pirmasens (ca. 5.500/7.500 Besucher)(1.Tag: Pennywise, Mad Caddies, Thrice, Saves the day, Sugarcult, She-Male Trouble, Bleed into one)(2.Tag: Seeed, Monster Magnet, Wizo, Boy sets fire, Less than Jake, The Vandals, Poison the well, Mad Sin, Waterdown, Skafield)Am letzten Augustwochenende stand also das Rock im Wald Festival in Pirmasens auf dem Programm. Wir fuhren mit vier Autos im Konvoi bereits am Vormittag los, so dass wir gegen 12:30 Uhr am Festivalgelände eintrafen. Auf ei...
Anchor Fest 1.2...
Anchor Fest 1.2 mit Converge, Heaven Shall Burn, Bleed Into One.... Samstag der 17. Januar 2004, es regnet... Aber was solls, schließlich geht man ja auf ein Konzert und muss sich nicht draußen aufhalten. Dachte ich jedenfalls...Als ich dann aber noch ein gutes Stündchen vor dem Wuppertaler U-Club im eisigen Wind und Regen stand, wurde ich eines Besseren belehrt.Später wurden alle aber für die Wartezeit mehr als entschädigt! Die Veranstalter haben es nämlich tatsächlich geschafft ein gen...
Boston - Back on the Map ...
P-Werk, Blieskastel (ca. 220 Besucher)Heute Abend machte also die Boston – Back on the map-Tour 03 mit Slapshot, Blood for Blood und den Blue Bloods Station im P-Werk. Die Blue Bloods, die an diesem Abend den Anfang machten, verpassten wir erst mal, da wir zu lange draußen auf dem Parkplatz rumhingen.Pünktlich zu Blood for Blood waren wir dann aber vor der Bühne. Auf die Assis aus Boston hatte ich mich ziemlich gefreut, da ihre letzte Platte „Outlaw Anthems“ eine total mitreißende Sche...
Three Minute Poetry, Para...
20.09.2003 P-Werk, Blieskastel (ca. 70 Besucher)Als wir in Blieskastel eintrafen, ist noch fast gar nichts los und so mussten wir erst mal noch eine ganze Weile warten bis es endlich los ging. Den Support-Job an diesem Abend übernahmen zwei lokale Bands aus dem Saarland. Die Musik von Kelketter und den Parachutes geht bei beiden Bands in die Emo-Richtung mit gelegentlichen Screamo-Einlagen, wobei mich die Neunkircher Parachutes doch um einiges mehr überzeugen konnten. Das klang alles etwas aus...
Burden, Just went black...
Hellmut SaarbrückenAls Burden aus Vancouver/Kanada das letzte Mal im Saarland waren, hatte ich sie leider verpasst, da ich dummerweise mit ein paar Kumpels um der alten Zeiten willen auf dem Stoned Konzert in Trier war, das am selben Tag statt fand. Stoned waren damals totale Scheiße und ich konnte es kaum glauben, dass ich die früher mal gut fand. Na ja, diesmal konnte ich mir Burden nicht entgehen lassen und so machte ich mich auf den Weg ins Hellmut.Die Hamburger Just went black machten de...
Muff Potter, Jupiter Jone...
12.10.2003 Ex Haus, Trier (ca. 280 Besucher)Als ich an diesem Abend gegen 21 Uhr am ExHaus eintraf, traf ich erst mal ein paar Kumpel und so war es nicht weiter schlimm auf den Beginn der Show zu warten. Gegen 21:30 Uhr betrat dann die Trierer Punkrock Legende RÜCKKOPPLUNG die Bühne. Die hatten sich eigentlich im Mai diesen Jahres aufgelöst, machen jetzt aber mit einigen Besetzungswechseln weiter. Neu ist Drummer Thomas, der früher bei nnp hinter dem Schlagzeug saß und nicht selten durch ge...
No Use For a Name...
11.10.03 Tholey/ Hard Rock John, ca. 400 BesucherDie erste Vorgruppe an diesem tristen Oktoberabend in Tholey , IRISH CAR BOMB, hab ich leider verpasst, deswegen kann ich dazu leider gar nichts schreiben. Sorry! BIG WIG, aus den Vereinigten Staaten, genauer gesagt aus New Jersey, waren die zweite Band auf der Bühne in Tholey-Sotzweiler. Und die haben mächtig einen abgerockt. Leider habe ich vorher noch nie was von denen gehört, aber wie ich so oft schreibe, dass sollte sich schleunigst änder...
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design