Like us on Facebook Like us on Facebook

Reports Article Archiv  Archive (122)

13th
Oct 04

Heaven Shall Burn und Maroon

Heaven Shall Burn und Maroon-42
EN Frankfurt

Heaven Shall Burn und Maroon in Frankfurt im o25. Unterstützt wurden die beiden Bands von der Darmstädter Band 47 Million Dollars. Das Konzert war wie so viele Shows im Raum Frankfurt richtig gut mit hunderten von Besuchern gefüllt, so dass es am Eingang auch schon mal länger dauern konnte.

Los ging es dann mit 47 Million Dollarsals erste Band des Abends. Das Kozert begann schon später als geplant von daher gaben die Jungs auch Gas. Heisst: Nicht viel Gelaber, sondern gleich auf die Ohren.

Als Maroon dann auf die Bühne schreiteten ging es auch so langsam im Pit los. Gespielt wurden viele Songs vom aktuellen Album "Endorsed by Hate" und ein paar ältere Songs.Es ging heftigst zur Sache und die Stimmung war, wenn man bedenkt das Heaven Shall Burn noch folgen sollten, absolut grandios. Circle Pits natürlich eingeschlossen. Maroon lohnen sich auf jeden Fall LiVE! und die neuen Songs sind im Pit einfach Bombe!

Es sollte der Abschluss des Abends folgen. Heaven Shall Burn betraten die Bühne und die Unruhe im Publikum war nun noch mehr zu bemerken. Da ich die Jungs ein paar Tage zuvor schon gesehen hatte freute ich mich auch ganz besonders auf das was nun schon wieder folgen sollte.Los ging es mit dem Intro der neuen Platte "Antigone" und dem anschliessenden Song. Heaven Shall Burn spielten ausserdem alte Klassiker vom "Whatever it may take" Album. Darunter zum Beispiel "Behind a Wall of Silence", "It burns within"sowie"the Seventh Cross" vom Split Album mit Caliban. Die Songs vom neuen Album kamen Live auch richtig gut. Über Wall of Death bis hin zu Circle Pits wurde alles geboten und geschwitzt ohne Ende. Einfach Hammer was die Jungs von Heaven Shall Burn da abgezogen haben. Den Abschluss bildete der Song "Casa the Caboclo", bei dem der Sänger von Maroon auch gleich seinen Gast Auftritt nutzen konnte.

Der Abend lohnte sich absolut, die Stimmung war gigantisch, und für einen Sonntag perfekt. Einfach eine rundum gelungene Show! Und Maroon unbedingt noch auf der "Triumph of Hate Tour" mit Cataract besuchen, wenn ihr die Gelegenheit dazuhabt.

Autor: Thomas
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design