Like us on Facebook Like us on Facebook

News Article Archiv  Archive (3828)

Summer Breeze 2015: Weitere Banbestätigungen 2

02nd Feb 15
Quelle: Silverdust  |  Autor: Pierre

Summer Breeze 2015: Weitere Banbestätigungen 2

BLOODBATH
Für manche mag sich die folgende Bestätigung anfühlen wie Weihnachten! Wir freuen uns, euch BLOODBATH präsentieren zu können! 
Es gibt wenige Bands im Death Metal, um die ein solcher Kult herrscht wie um diese Formation. Dafür gibt es mehrere Gründe: Ihr Konzept, stets mit wechselnden Sängern (ehemals Mikael Akerfeldt, Peter Tägtgren; aktuell: Nick Holmes), die allesamt große und angesehene Namen in der Szene sind, zu arbeiten, ist einer davon. Ein anderer dürfte die Tatsache sein, dass sie um die Jahrtausendwende, als sich niemand mehr für old-schooligen Schweden Death interessierte, diese Tatsache einfach ignorierten und so einem im Sterben liegenden Genre wieder neues Leben einhauchten. Als größter und wichtigster Grund für die Ausnahmestellung dieser Band sei allerdings die unglaublich hohe Qualität ihrer Musik angeführt. Egal ob old-school as fuck (die ersten beiden Platten), etwas technischer (‚The Fathomless Mastery’) oder düster wie nie (das aktuelle Werk ‚Grand Morbid Funeral’), BLOODBATH lassen mit jedem ihrer sinistren Songs die Herzen aller Todesbleier aufgeregt schneller schlagen. Freut euch auf ein ganz besonderes Highlight des SUMMER BREEZE 2015 und der SUMMER BREEZE-Historie generell!

REVEL IN FLESH
Wer seine Combo nach einem Stück vom schwedischen Todesmetall-Klassiker ‚Left Hand Path’ benennt, hat bei Death Metal-Fans der alten Schule sogleich einen Stein im Brett. Und da die Mucke hält, was der Bandname verspricht, haben REVEL IN FLESH alles richtig gemacht.

NAILED TO OBSCURITY
Death Metal gepaart mit großen Melodien versuchen viele, können aber nur wenige: NAILED TO OBSCURITY gehören zu diesen rar gesäten, fähigen Truppen und begeistern mit ihrem Debüt ‚Opaque’ den heimischen Underground.

TEMPLE OF BAAL
Zieht euch warm an, liebe SUMMER BREEZE-Gemeinde! Es wird kalt und düster werden im August in Dinkelsbühl. Und zwar nicht wegen schlechten Wetters, sondern wegen TEMPLE OF BAAL!

FIRE RED EMPRESS
Bock auf arschtretenden Rock? Dann seid ihr bei FIRE RED EMPRESS genau richtig!

THE GOGETS
THE GOGETS sind ein Phänomen. Bis letztes Jahr hatten sie gerade mal ein Demo auf dem Markt, spielten aber schon auf der ganzen Welt Gigs (u.a. auf Europas größter Festivalbühne vor 160.000 Leuten) und bekamen ein Feature im Rolling Stone Magazine ab.

STEVE ’N’ SEAGULLS
Nachdem letztes Jahr Tragedy mit ihren Interpretationen diverser Discoklassiker unsere Warm-Up Wednesday Late Night gerockt haben, werden in diesem Jahr die verrückten Finnen von STEVE ’N’ SEAGULLS nach der Nuclear Blast Labelnight und dem Riot Of The Underground eure feierwütigen Tanzleiber in Ekstase versetzen.

TO THE RATS AND WOLVES
Wer sich nicht zwischen Tanzfläche und Moshpit entscheiden kann, dürfte sich über die Verpflichtung von TO THE RATS AND WOLVES ein Loch in den Bauch freuen!

LIFELESS
Sie kommen aus dem Ruhrpott, klingen allerdings schwedischer als schwedisch: LIFELESS. Bei ihrem ersten Auftritt auf dem SUMMER BREEZE geht es demnach old-schoolig und todesbleiern zur Sache!

RELIQUIAE
Mittelalter, Folk, Mythologie – eine Mischung, die wie die Faust aufs Auge zu Dinkelsbühl passt und dementsprechend immer gut funktioniert. Und genau in diesem musikalisch-konzeptionellen Umfeld fühlen sich RELIQUIAE zu Hause.

PRIPJAT
Im Falle von PRIPJAT davon zu sprechen, dass ihr Thrash Metal hochexplosiv daher kommt, mag man bezogen auf ihren Namen sehr böse finden. Fakt ist aber: Diese wütende Thrash-Eruption hat es in sich.

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design