Like us on Facebook Like us on Facebook

News Article Archiv  Archive (3828)

Summer Breeze 2014: Cyrcus, Screamer, Omega Massif, Wound & Waldgeflüster

16th Apr 14
Quelle: Silverdust  |  Autor: Pierre

Dass die Rheinländer besondere Geschöpfe sind, hat sich mittlerweile rumgesprochen, und aus eben jenem Teil Deutschlands kommt unsere nächste Bestätigung: CYRCUS. Die Metalcoreler um den sympathischen Frontbolzen Jan werden beim SUMMER BREEZE 2014 gehörig einheizen. Das haben sie fest versprochen. Dies sollte auch kein Problem sein, denn neben superbem Songmaterial ist es vor allem die locker-flockige Art der Band, die sie aus dem Wust der Konkurrenz herausstechen lässt. Obwohl CYRCUS ihre Musik durchaus erst nehmen und auch heftig auf die Kacke hauen können, verfügt die Combo über eine verschmitzte Ader, mit welcher sie immer für gute Unterhaltung sorgen. Wer Böcke auf ne fette musikalische Vollbedienung UND Entertainment mit einem Augenzwinkern hat, sprich also seinen Spaß in Dinkelsbühl haben möchte, der sollte sich CYRCUS auf seinem persönlichen Spielplan auf jeden Fall notieren!

Schweden ist ein unerschöpfliches Reservoir an erstklassigen Metal-Bands, sei es Death-, Black oder Heavy Metal. Zur letzteren Gattung gehört unsere nächste Bandbestätigung: SCREAMER aus Ljungby. Die jungen Burschen haben sich den unverfälschten Heavy Metal mit melodischen Vocals auf die Fahnen geschrieben und sie machen ihre Sache super! So schlugen beide Scheiben im Metal-Underground ein wie eine Bombe, was zahlreiche Liveshows im In- und Ausland nach sich zog. Nun reisen die Schweden zum SUMMER BREEZE Open Air, um euch zu zeigen, wie Heavy Metal ohne moderne Einflüsse und unnötigen Ballast heutzutage zu klingen hat. Vorgetragen mit der nötigen Portion Energie und Drive werden SCREAMER bei allen Heavy Metal-affinen Zuschauern einen bleibenden Eindruck hinterlassen, davon sind wir überzeugt. Support ’em!

Spielen sie Sludge? Oder eher Post Rock? Ist es Doom Metal? Oder einfach nur Metal? Nun, all diese Fragen werden euch OMEGA MASSIF höchstpersönlich beim SUMMER BREEZE Open Air 2014 in Dinkelsbühl beantworten. Egal wie man die Musik der Würzburger letztendlich bezeichnen mag, Tatsache ist, dass sie H.E.A.V.Y. ist. OMEGA MASSIF schaffen es auf Silberling wie auch auf der Bühne, eine massive Klangwand zu entfachen und den Hörer mit ihren groovigen Instrumentalstücken einzulullen, bis es kein Entkommen mehr gibt. Die Downtempo-Combo klingt dabei so unvergleichlich düster, dass sie es locker mit den ach so viel böseren Buben der Szene aufnehmen kann. Monumentale Instrumentalmusik, welche die Äcker in Dinkelsbühl zum Beben bringen wird!

Wiesbaden gilt gemeinhin nicht unbedingt als Brutstätte guter deutscher Death Metal-Bands, doch mit WOUND machen sich ein paar junge Burschen aus der Landeshauptstadt Hessens auf, um die Szene zu erobern. Und die Chancen dazu stehen sehr gut, hat die Band mit ihrem Demo doch den Titel ‚Demo des Monats’ im Rock Hard einheimsen können und im Anschluss daran mit ihrem Debütalbum ‚Inhale The Void’ weite Kreise des Undergrounds Kopf stehen lassen. Der straighte Schwedentod-Sound des Quartetts ist genau das richtige Futter für Anhänger alter Stockholm-Schule, die auch einer Priese Crustpunk nicht abgeneigt sind. Immer schön auf die Kinnlade geht’s bei WOUND also, auf Platte und hoffentlich auf live auf der Bühne beim SUMMER BREEZE Open Air 2014. Holt schon mal eure Knüppel aus dem Sack!

Darf Black Metal eine romantische Ader haben? Wir finden ja und haben deshalb einen Vertreter der melancholisch-romantischen Art ins Boot geholt: WALDGEFLÜSTER. Entgegen der gängigen Black Metal-Klischees drehen sich die Texte bei WALDGEFLÜSTER nicht um das Böse, sondern sind als eine Ode an die Natur und germanische Mythologie anzusehen. Diese Lyrik wird von Black Metal-Getrümmer ebenso wie von melodischen, teils akustischen bzw. folkloristischen Passagen untermalt, so dass nicht nur Black Metaller von WALDGEFLÜSTER angesprochen werden. Die live eher selten in Erscheinung tretende Band geht dabei keineswegs kitschig vor, erhaben und homogen treffen hier als Beschreibung eher ins Schwarze. Wer sich von den Jungs also in eine andere Welt beamen lassen will, der sollte sich WALDGEFLÜSTER dick auf seiner persönlichen Running Order anstreichen.

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design