Like us on Facebook Like us on Facebook

Interview Article Archiv  Archive (124)

08th
Jan 04

Sidekick


ENGuest: Jogges

Erz?hl uns etwas ?ber Sidekick und stell uns bitte die Bandmitglieder vor.
Alright. Also sidekick gibt es nun seit fast 6 jahren. Die Band besteht zur Zeit aus. Pat an der Gitarre, Hei_go an der Gitarre, T.W. am Bass, Fabi on Drums on ich Jogges singe. Wir haben bis jetzt ein Demo ver?ffentlich , zwei split 7", ne Platte auf Mad Mob Records und jetzt kommt ne neue MCD auf Dead SeriousRecordings mit dem Namen "words and action".

Wielange existiert Sidekick als Band und was habt ihr vorher gemacht ?Also wie gesagt im Mai gibt es uns 6 jahre. Zuvor hatten Fabi und Pat ne Hardcore Band die hat Showdown gehiessen, haben leider nie ein Demo aufgenommen, aber die Band war sehr cool. Yo und ich hab fr?her Drums gespielt, in verschiedenen kleinen Stuttgarter Projekten, nix ernstes. Heiko und ich waren auch noch in ner Metal Band, w?rde sagen die ging so in Richtung Merauder meets Earth Crisis oder so? war ganz cool. Aber von meiner Seite aus kein Herz drin.

Was ist eure Motivation hinter Sidekick ?
Unsere Motivation hinter Sidekick ist definitiv aktiv zu sein und dem Hardcore einen teil zur?ckgeben. Die ganze Szene hat uns sehr beeinflusst in den letzten Jahren. Hardcore ist ein Teil von unsbzw. unserem Leben und wir sind ein teil davon. Es gibt in der heutigen Szene viele Leute und Bands die nur "in it for the fame" sind oder sogar nur f?rs scheiss Geld. Sie sind zwei bisdrei Jahre am Start, reissen die Fresse auf und nehmen alles mit was kommt. Danach verpissen sie sich wieder so unspektakul?r wie sie gekommen sind. Auf solche Prolls hab ich keinen Bock. Wir versuchen alte Werte, welche in uns sind, in die Szene einfliessen zu lassen. Respekt, Loyalit?t, Zusammenhalt, Freundschaft und vor allem Attitude. Ich hasse bands die nix zu sagen haben in ihren lyrics oder auf der b?hne. Ich meine das war es, was mich vor jahren in die Scheisse gebracht hat. Ich wollte anders sein als die ganzen Fools da draussen, ich wollte meinen Frust und meinen Hass auf die Gesellschaft raus schreien, das waren Gr?nde warum wir punks oder hardcore kids geworden sind. Outlaw, Rebel, Underdog, nenn es wie du willst. Jedenfalls ist das unsere Motivation, nicht mit dem Strom zu schwimmen, keine Normen und Trends erf?llen und einfach unseren eigenen Weg zu gehen.

Wie w?rdest du eure Musik am ehesten beschreiben ?
Unsere Musik ist def.New York beeinflusst. Die alten Nw York Bands sind unser gr?sster pers?nlicher Einfluss. Bands wie Cro-mags, Agnostic Front, Underdog, Killing Time, Leeway oder Bad Brains. Ich denke das spiegelt sich zum Teil auch in unserer Musik wieder. Allerdings wollen wir keine Kopie der genannten Bands sein. Wir wollen und versuchen was Eigenes zu schaffen.

Erz?hl uns was ?ber die HC Scene in Stuttgart.
Stuttgart is the place to be!! Die Szene hat sich in den letzten Jahren auf jedenfall im deutschen hardcore biz etabliert. Die Leute hier sind auf jedenfall mit Herz dabei, es gibt viele talentierte Bands hier und die Szene ist definitiv Open Minded. Das sieht man auf Shows, es kommen Punks , Skins und alle Gruppierungender Szene auf die unterschiedlichsten Shows. Es sieht irgendwie so aus, als w?rden die Kids hier wirklich united and strong arbeiten. Zumindest sehe ich und unser Umfeld das so.

Welche Bands haben euch am meisten beeinflu?t ?
Cro-mags, Madball, Agnostic Front, Bad Brains, Leeway und Breakdown.

Eure 1. Europatour war mit Skarhead zusammen ? Wie ist die Tour f?r euch gelaufen ?
Yo die Tour war der Hammer! Wir hatten viel Spass, einige echt fette Konzerte und ne verdammt gute Zeit. Wir haben viele nette Leute getroffen. Ich denke gerne an die Zeit zur?ck!

Wie seit ihr an den Deal mit Dead Serious Recordings gekommen ? Und wie ist der Support von Dead Serious ? Seit ihr zufrieden bis jetzt ?Eigentlich war es ganz simple: Ein freund von uns, Tim von Stepp Off Rec., hat uns gefragt ob wir ne7" machen wollen auf seinem Label. Wir sagten sofort zu und uns war klar, da? wir nicht nur Vinyl an Stizzer bringen k?nnen. So haben wir uns entschieden, Ben einfach zu fragen ob Dead Serious bock hat and the deal was done. Wir spielen mit Bens Band Bleed Into One ?fter zusammen, die Jungs machen echt fette Mucke und sie haben mega Potential, freu mich schon auf ihre Platte. Wir sind mit der arbeit on dead serious sehr zufreiden!!!

Was war eure bis jetzt beste Show gewesen ?
Eigentlich sind fast alle Shows in stuttgart fett! Eine der besten war Herrenberg 1999 und diesen oct 2003 im Juha West.

Was erwartet ihr von eurer neuen MCD ?
Das wir hoffentlich viel spielen k?nnen, soweit es unsere Zeit erlaubt und es den Leuten gef?llt und sie unsere Shows unterst?tzen und uns den R?cken frei halten.

Wie sehen eure Zukunftspl?ne aus ?
Hoffentlich im Sommer ne Tour mit durch Europa. Wir werden viele Songs schreiben, um m?glichst bald wieder was zu releasen.

Wann kann man mit einer neuen Full Length CD von euch rechnen ?
Ich hoffe noch dieses Jahr, wir sind immer etwas lausig und langsam mit Songs schreiben, aber in letzter Zeit l?uft es echt gut?.

Irgendwelche abschlie?enden Worte ?
Danke f?r das interview!! Keep hardcore dirty and pissed. Words and action 2004 !!!! www.sidekick0711.de/

Autor: Andy_DS
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design