Like us on Facebook Like us on Facebook

Interview Article Archiv  Archive (124)

24th
Feb 04

Shortage


ENGuest: Pascal, Flo& Dave

Nc-Head: Erz?hlt mal ein wenig ?ber die Band ?

Shortage: Wir sind Shortage aus Berlin. Die Band besteht aus 5 Mitgliedern: Ashkan ? Gitarre, Dave ? Gitarre, Pascal ? Drums, Ben ? Bass, Flo ? Vokills.Wir haben uns am 09.06.96 Bei einem Hardcorematinee im berliner Trash kennengelernt. Anfangs waren wir zu viert, da wir noch keinen Bassmann hatten, der aber nach der ersten Show (07.12.96) zu uns stie?. Seitdem spielen wir in der gleichen Besetzung und nahmen im Januar 1997 unser erstes Demotape auf. Im Februar 1998 folgte dann die erste Mini-CD ?Shortage ? s.t.?. Die Mini-CD erm?glichte uns einige gute Shows mit bekanten Bands wie z.B. Snapcase, Earth Crisis, 25Ta Life, Morning Again und vielen anderen zu spielen.Im September 1999 folgte dann der erste Longplayer ?Shortage ? The fine line between love and hate?. Weitere Shows folgten sowie eine 16-t?gige Europatour mit Disrespect. Im M?rz 2001 sind wir dann wieder ins Studio, um ein 3-Track-Demo aufzunehmen und uns auf die Suche nach einem neuen Label zu machen. Im Mai 2003 war es dann so weit, Circulation Records bot uns einen Deal an. Gesagt, getan, im Oktober 2003 sind wir dann wieder ins Studio zur?ckgekehrt, um unseren aktuellen Longplayer ?Shortage ? Control_1.0? aufzunehmen, um alles wegzubrennen!!!

Nc-Head: Was macht ihr beruflich, was treibt ihr so in eurer Freizeit neben Shortage ?

Shortage: Flo, Ben und David studieren, Pascal macht ein Volontariat in einer Redaktion bei MTV und Ashkan macht eine Ausbildung zum Koch, damit er uns auch auf den folgenden Tourneen gut bek?stigen kann. Der ein oder andere ist 24/7 mit seinem beknacken Computer besch?ftigt, weitere mit schuhekaufen, plattensammeln und weiteren Musikalischen Projekten (ACHTUNG WERBUNG: FINAL PRAYER mit Members von Shortage, Battle Royale, Ex-Lifeforce und Self Conquest) und andere mit Frauen, B?chern und sehr viel Musik.

Nc-Head: Was sind eure musikalischen Einfl?sse ?

Shortage: Oh, Oh, das ist nicht ganz einfach, weil wir von Schrott bis Top alles M?gliche h?ren, jedoch sind wir wohl haupts?chlich von Hardcore, Metal und Hip Hop beeinflusst.Aus dem Hardcorebereich sicherlich Bands wie Earth Crisis, Hatebreed, Merauder und Madball. Aus dem Metalbereich Bands wie At The Gates, Machine Head, Metallica, Pantera, Carcass und Meshuggah. Aus dem Hip Hop Bereich ist das nicht so einfach zu sagen, allerdings ist unser Groove oftmals sehr an Hip Hop Beats angelehnt.

Nc-Head: Ihr seit lange abgetaucht ! Was hab ihr in der Zwischenzeit gemacht?

Shortage: Im Jahr nach dem ersten Longplayer haben wir erstmal prim?r wert auf livespielen gelegt und uns anschliessend im Keller zur?ckgezogen, um an neuen Songs zu arbeiten. Nachdem wir dann das Demo aufgenommen hatten, hatten wir erstmal ein Motivationstief, da es kaum Feedback gab. In dieser Zeit haben wir zwar ab und zu live gespielt, jedoch haben wir uns auch Gedanken gemacht, wie es weitergehen soll und wie wir an einen Deal kommen.

Nc-Head: Was hab Ihr euch dabei gedacht solch ein dickes Album (control1.0) an den Start zu bringen :-) und wie ist es entstanden ?

Shortage: Als aller erstes vielen Dank f?r dieses Kompliment! Nachdem wir ja eine Zeit lang nicht viel von uns haben h?ren lassen, war uns v?llig klar, dass eine Scheibe, die nach 4 Jahren rauskommt einfach der Killer sein muss und den Anspr?chen gerecht wird, um den Leuten zu zeigen, dass wir immer noch am Start sind. Wie haben uns erstmal sehr viele Gedanken ?ber dieses Album gemacht und uns dann das Ziel gesetzt alle geschriebenen Songs zu ?W?rzen?, das heisst wir haben Songs teilweise nochmal komplett umgeschrieben, um sie so zu gestalten, dass jeder von uns 100% hinter jedem Song steht. Dieses vorherige Motivationstief hat sich an einem bestimmten Punkt ins Gegenteil verkehrt und aus Frust und ?rger ist Kreativit?t und Spielfreude entstanden. Wir wollten es endlich schaffen ein Album zu machen, in dem 100% SHORTAGE steckt und hinter dem wir kompromisslos stehen. Zwei wichtige Aspekte waren, dass wir nun durch Johannes (Circulation Records) endlich ein Label hatten und dass wir einen wirklich guten Produzenten in Peter Oz (Soundwerk Orange) gefunden haben.

Nc-Head: Ich habe gelesen das ihr letztes Jahr viele Shows gespielt habt ! Wie war das Feedback des Publikums auf euren gnadenlosen, brachialen Sound ?

Shortage: Danke ! Im Grunde k?nnen wir uns ?ber das Feddback unserer Liveshows riesig freuen, denn die letzten Shows waren der absolute Hammer und sehr motivierend. In diesem Sinne, nochmal vielen Dank an alle, die diese Shows m?glich gemacht haben (Veranstalter und auch Publikum).

Nc-Head: Ihr habt ja vor l?ngerer Zeit schon ein Demo und ein Album ver?ffentlicht ! Wird es von den Songs in Zukunft ein Re-Release geben ?

Shortage: Das Demo01 ist komplett ?berarbeitet auf dem Album CONTROL_1.0 enthalten.Dass wir ?ltere Songs nochmal neu auflegen, k?nnen wir jetzt nicht sagen, da wir uns dar?ber noch keine Gedanken gemacht haben.

Nc-Head: Seit ihr schon wieder am Songs schreiben oder geht ihr alles weitere gelassen an ?

Shortage: Momentan sind wir damit besch?ftigt Promotion f?r das neue Album zu machen und jede m?gliche Show zu spielen, sollte also Interesse bestehen, meldet euch bei uns mail@shortage.de, wir sind ?ber jeden Support super dankbar. Das h?lt uns aber nicht davon ab Songs zu schreiben.

Nc-Head: In Zukunft werden wir bestimmt noch einiges von euch h?ren, auf was k?nnen wir uns einstellen, was habt ihr geplant f?r die kommende Zeit ?

Shortage: Das wollen wir hoffen! Macht euch gefasst, denn wir versuchen jeden Winkel Europas mit fetten SHORTAGE-Shows zu bedienen: Watch out

Nc-Head: Wollt ihr noch etwas loswerden ?

Shortage: Danke f?r das Interview. Es ist sehr gut, dass es immer noch Leute wie dich gibt, die mit Internet-Fanzines, Distros, Labels und Veranstaltungen die Hardcoreszene am Leben erhalten. Tut uns den Gefallen und urteilt nicht voreilig, sondern macht euch selbst ein Bild von uns. H?rt euch die Scheibe an, schickt uns Mails oder quatscht uns auf Shows an.

Danke an Pierre und New-Core.de !
Cheeeeers !!!

Nc-Head: Danke f?r das Interview. Weitere Infos zur Band findet ihr nat?rlich auch im Web Shortage.de

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design