Like us on Facebook Like us on Facebook

Interview Article Archiv  Archive (124)

04th
Sep 06

Joining Forces

Compilation DVD - 4 Your Eyes
ENGuest: Hard2Earn

Endlich ist es soweit. Die 4. Joining Forces Compilation mit MTVIVA inkompatiblen Feuerwerk ist ab heute erh?ltlich. Angefangen hat es mit MP3 Compilation und jetzt im Zeitalter von DVD's bekommt man nicht nur was auf die Ohren sondern auch was zu sehen. Auf der aktuellen 4. Compilation die den Titel 4 Your Eyes tr?gt sind viele uns bekannten Bands zu finden aber auch weniger bekannte Bands die es gilt ab zu checken. Eine Compilation die es in sich hat, von Hardcore ?ber Metalcore bis hin zu Deathmetal wird man hier voll bedient. ?ber 30 Bands haben Ihren Teil dazu bei getragen und sind dem Aufruf gefolgt bei Joining Forces mit zu machen.

Ich habe mit den Machern von Joining-Forces gesprochen und Ihnen einige Fragen zur Sampler-Reihe gestellt. Lest selber was die Jungs von Hard2Earn Records zu sagen haben.

NC: Erz?hlt mal ein wenig von euch?

H2E: Mit HARD-II-EARN Records betreiben wir ein kleines Underground Label, das talentierten Death/Thrash/Metalcore Bands eine Plattform fernab kommerzieller Zw?nge bieten soll. Unsere Ver?ffentlichungen konzertrieren sich bisher auf eine Samplerreihe die unter dem Titel JOINING FORCES l?uft. W?hrend ich mich um die Zusammenstellung der Compilations, konzeptionelle Dinge und die Produktion k?mmere, unterst?tzt mich Claudia in Sachen Vertrieb und Promo. Bisher haben wir drei JOINING FORCES Compilations ver?ffentlicht, das ganze jeweils in Form einer Multimedia-CD mit Songs im mp3-Format zus?tzlich garniert mit reichlich Bonusmaterial wie Videos, Liveaufmnahmen, Bandfotos, Infos und Texten. Am 4.9.2006 erscheint unsere erste DVD, JOINING FORCES 4 YOUR EYES mit insgesamt 31 Videoclips aus dem Bereich Death/Thrash/Metalcore.

NC: Was treibt euch an solch einen Sampler zu machen?

H2E: Bei der DVD war der Anreiz und Motivation ganz klar unser sogenanntes "Musikfernsehen". Wir wollen eine Alternative zum MTVIVA Kommerz bieten, nachdem aktuell kein Sendeformat existiert, dass sich h?rteren Kl?ngen widmet. F?r Metal und Hardcore Bands ist es aussichtslos sich ?ber das Medium Fernsehen in Deutschland zu pr?sentieren und Fans gucken in die R?hre. Mal abgesehen von irgendwelchen pixeligen Youtube Uploads etc. h?tte man einen Gro?teil der vertretenen Videos in Deutschland/?sterreich/Schweiz nie zu Gesicht bekommen und sie w?ren ungesehen in der Versenkung verschwunden. Also DVD einlegen, zwei Stunden vorm Fernseher moshen das Wohnzimmer in einen Pit verwandeln :-)

NC: Wie kommt Ihr an die ganzen Aufnahmen ran ?

H2E: F?r uns ist die Musik in erster Linie Hobby und so besch?ftigen wir uns in der Freizeit ausgiebig mit der Metal & Hardcore Szene und sind st?ndig auf der Suche nach interessanten Bands. Somit haben wir nen ganz guten ?berblick was im Untergrund grade so l?rmt. Combos die uns gefallen sprechen wir dann einfach an, ob sich nicht Bock h?tten etwas beizusteuern. Die Resonanz ist da eigentlich stets sehr positiv. Da die Teilnahme an JOINING FORCES, im Gegensatz zu "Pay To Play"-Samplern, kostenlos ist, gibt's auch mit den Labels keine Probleme, da sie auf diesem Wege ihre Bands quasi gratis promoten k?nnen.

NC: Es ist bestimmt viel Arbeit die Songs bzw. Videos zu sammen zu suchen und eine CD/DVD zusammen zu stellen. Wie lange habt ihr zur Vorbereitung ben?tigt und lohnt sich das finanziell?

H2E: Naja, inzwischen haben wir bei der Sampler-Organisation schon ne gewisse Routine, wissen wie die Sache zu laufen hat und wie m?glichst effektiv gearbeitet wird. Trotzdem hat die Produktion von der Idee bis zum Release wieder gut sieben Monate f?r sich in Anspruch genommen. Der ganze Spa? kostet also in erster Linie einmal jede Menge Zeit. Gewinne werfen die Ver?ffentlichungen nicht ab, allerdings haben wir stets den Breakeven erreicht und arbeiten somit kostendeckend. Da wir von der Labelarbeit nicht leben m?ssen, reicht uns das soweit und l?sst mir auch die Freiheit, bzw. Unabh?ngigkeit, die Ver?ffentlichungen nach meinem eigenen Gusto und nicht kommerziellen Gesichtspunkten zusammenzustellen. Bitchmoves sind bei uns also nicht zu bef?rchten ;-)

NC: Auf dem neuen DVD Sampler sind viele uns bekannte Bands vertreten. Wie haltet Ihr das mit Bands die schon etwas Gr?sser sind und Bands die noch in den Startl?chern stecken, wie trefft Ihr eine Auswahl ?

H2E: Die bunte Mischung bekannterer Bands wie Born From Pain, Six Reasons To Kill, Caliban, Fear My Thoughts, Deadsoil, Black Friday 29, Misery Speaks, Legion Of The Damned, End Of Days, Under Siege, Koroded etc. und Underground Combos der Marke Crisis Nver Ends, Willschrey, End Is Forever, Deadborn, Nayled, The Fall Of Eden, Poostew etc. macht meiner Meinung nach gerade den Reiz aus. Die Auswahl wird rein nach unserem pers?nlichen Geschmack getroffen. Bezogen auf die DVD haben wir eine bunte Mischung aus Performance Clips, Stories und Trickproduktionen. Gerade die aufw?ndigeren Clips waren eigentlich nur dadurch zu realisieren, dass diverse Bands die M?glichkeit hatten mit Filmstudenten zusammen zuarbeiten wodurch die Produktionskosten finanzierbar wurden. Grunds?tzlich muss man sich vor Augen halten, dass Videoproduktionen an sich sehr teuer sind. Wenn dann der Einsatzbereich bzw. die Chancen auf Airplay entsprechend klein sind, ?berlegt man sich als Label bzw. Band zweimal ein kleines Verm?gen in einen Clip zu stecken. Insofern sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ein dickes Lob an die tolle Arbeit von Leuten wie Evilseed Productions, Holger Jung, Nightfall Entertainment, Krakwork Studios, Horizons-Agency, Jules & SR504, Idee-TV, Lowlifemedia, Dirk Sakandar, Senseless But Beautiful Productions, Dreammedia und Framefloor etc., die bewiesen haben, dass sich auch mit wenig Kohle ein ordentliches Musikvideo auf die Mattscheibe zaubern l?sst!

NC: Ab wann wird die DVD zu haben sein und wie vertreibt ihr diese und wie wird das ganze supported ?

H2E: Die DVD erscheint am 4.09.2006 und kann zum "Von-Fans-F?r-Fans" Preis von 9,99 Euro (INKLUSIVE VERSANDKOSTEN!!) ?ber unsere Website www.joining-forces.de.vu bestellt werden. Die DVD ist auf 500 Exemplare limitiert und wird u.a. durch wastin.com, Ancient Spirit, Horizons Agency, Allschools Network, Helldriver Magazine und nat?rlich New-Core pr?sentiert.

NC: Habt Ihr auch schon Material f?r eine weitere DVD oder CD zusammen?

H2E: Nein, wir konzentrieren uns jetzt erstmal darauf die DVD zu promoten und unter`s Volk zu bringen. Mit der aktuellen DVD sehe ich die JOINING FORCES Serie in der bisherigen Form als Samplerreihe abgeschlossen, bevor sich das in einer Endlosschleife totl?uft und keine Innovationen mehr bringt. Das hei?t jetzt aber nicht, dass wir unsere Labelaktivit?ten einstellen. F?r 2007 planen wir wieder einen mp3-Multimedia Release. Jedoch keine Compilation im herk?mmlichen Sinne, sondern eine CD mit f?nf Bands die sich dann jeweils in Albuml?nge pr?sentieren werden. Das Ganze zus?tzlich aufgewertet mit den gewohnten Bonusfeatures wie Bandinfos, Songtexte, Fotogallerie ggf. Livemitschnitte, Videomatrial etc. wir werden sehen was sich machen l?sst. Der Gedanke f?nf komplette Alben zum Preis einer CD anzubieten, erscheint mir pers?nlich sehr reizvoll und interessant. In diese Richtung werden sich zuk?nftig unsere Aktivit?ten bewegen.

NC: Danke f?r euer Antworten, wollt Ihr noch etwas an unsere Leser loswerden?

H2E: Ich habe zu danke f?r Euer Interesse und den Support! Schaut doch mal auf unsere Website www.joining-forces.de.vu f?r alle Infos rund um die DVD Ver?ffentlichung. Dort k?nnt Ihr auch alle JOINING FORCES Goodies g?nstig ordern. Zudem stellen wir zum DVD Release einen kostenlosen Download bereit, der f?nf der vertretenen Videoclips in Form einer "Promo-Video-EP" featuren wird. Ein Besuch sollte sich also lohnen.

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design