Like us on Facebook Like us on Facebook

Interview Article Archiv  Archive (124)

13th
Apr 06

Half Past Dead

All my rage will rise today
ENGuest: Band

Nc: F?r die jenigen die euch noch nicht kennen, gebt doch mal eine kleine Bandvorstellung ?

Half Past Dead: Nun, wir sind die Band Half Past Dead aus Saarbr?cken und haben uns im Herbst 2002 gegr?ndet.
Unser Reportoire umfasst nur eigene Songs, die dem H?rer eine Mischung aus Schweden Metal, Death-Metal und Hardcore um die Ohren ballern.
Seit ca 3 Wochen spielen wir in neuem Lineup. F?r Fabian H?ther (Drums), der die Band leider verlassen hat, hat sich in k?rzester Zeit Kai Becker gefunden,
der mit seinen Erfahrungen in verschiedenen Stilrichtungen und einer klassischen Schlagzeugausbildung einen mehr als kompetenten Nachfolger darstellt.
Mit Sicherheit wird Half Past Dead durch ihn eine gro?en Schritt nach vorne machen.

Nc: Mit welchen Bands seit ihr denn so aufgewachsen und was hat euch am meisten beeinflusst ?

Half Past Dead: Diese Frage ist f?r uns nicht leicht zu beantworten, da wir allesamt aus verschiedenen Genres zusammengekommen sind.
Beeinflusst wurde unser Sound aus einem breiten Band, von Death ?ber Grind und Blackmetal bis hin zu Old School Hardcore und Trash.
Somit flie?t in die Songs unbewusst von allem etwas ein. An dieser Stelle noch Bands aufzuz?hlen w?rde wohl den Rahmen sprengen.

Nc: Wie w?rdet Ihr den eueren Sound beschreiben ?

Half Past Dead: Den eigenen Sound zu beschreiben ist immer schwierig. Im allgemeinen kann man sagen, dass wir bis Sommer 2003 garnix von der "new wave of heavy metal", bzw. des heutigen metalcore mitbekommen haben. Klingt komisch, is aber so. Unser Sound ist entstanden, indem wir einfach das gemacht haben, wozu wir lust hatten. Wir hatten nicht die Absicht "so" oder "so" zu klingen. Auf jedenfall kann man sagen, dass unser Sound sowohl schwedische Einfl?sse hat, als auch Deathmetal und Hardcore Elemente beinhaltet. Deshalb nennen wir das ganze Death-Core. In Schubladen ausgedr?ckt, w?rden wir wahrscheinlich zu Metalcore gesteck.

Nc: Eure Scheibe "All my rage will rise today" wurde vor Kurzem ver?ffentlicht, erz?hlt uns etwas ?ber die neue Scheibe ?

Half Past Dead: Auf "All my rage will rise today" sind wir sehr stolz, da es uns sehr viel Zeit, M?he und Nerven gekostet hat, die Scheibe in Eigenregie aufzunehmen und ein Grundger?st, was Editing und Roughmix betraf, zu schaffen. "All my rage will rise today" wurde im Herbst 2005 im Gunni Mahling Studio in Saarbr?cken aufgenommen. Das Layout wurde von Tim Maas erstellt. F?r den Endmix und das Mastering stand uns das Obststudio zur Seite, danke an Jochen !!!
Auf der Platte sind neben den 6 Songs noch ein Video, ein interaktives Booklet, Fotos und Links zu unserer Homepage, sowie zu unserem Merchandise-Vertrieb enthalten.

Nc: Das Album klingt sehr ordentlich obwohl ihr alles in Eigenregie aufgenommen wurde. Wie viel Arbeit ist das ganze, wie lange habt ihr an den Aufnahmen gesessen ... ?

Half Past Dead: Gerade weil die Platte DIY ist, hat alles viel Zeit in Anspruch genommen. Vom ersten Ton, bis zu den fertigen CD`s hat es ca. 5 Monate gedauert.
Allerdings haben wir durch die Eigenproduktion sehr viel gelernt was das Arbeiten im Studio angeht. Ausserdem hat uns die Arbeit die M?glichkeit geboten, unsere Musik mal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Vor der Aufnahme selbst gab es noch eine Vorbereitungsphase in der wir die Songs f?r die Platte ausgew?hlt und uns ausgiebig auf die Titel vorbereitet haben.

Nc: Ein Label habt ihr ja noch keins, oder bin ich dort falsch informiert. Gibt es schon Feedback bez?glich eines interessierten Labels

Half Past Dead: ...die Info stimmt. Jedoch haben wir sehr positives Feedback von Online-Magazinen und CD K?ufern/H?rern erhalten.

Nc: Ihr habt doch schon bestimmt Feedback zu den neuen Songs bekommen ?

Half Past Dead: Sicher, die Scheibe kommt durchweg gut an und auf unserer Release-Party in Pirmasens war die H?lle vor der B?hne!!
Das Publikum hat ordentlich gefeiert und es war echt ein genialer Abend. Die ganz neuen Songs gab es bisher aber nochnicht zu h?ren und aufgrund des ge?nderten Lineups werdet Ihr darauf leider noch ein wenig warten m?ssen.

Nc: Wie steht es mit einer Art Minitour um euer Release zu promoten, oder ist euch das zu fr?h oder hat sich noch nichts ergeben ?

Half Past Dead: Also die n?chsten Termine sind: 17.04.06 im Stoneage als Support f?r Neaera und Estate, 30.04.06 in Homburg , 20.05.06 in Vahingen/Enz bei Stuttgart. Desweiteren sind wir intensiv an der Einarbeitungsphase unseres neuen Drummers. Aber ich denke im Sommer/Herbst werden noch ein paar Termine dazukommen. F?r eine Tour sind wir gerne zu haben, also Angebote sind immer willkommen.

Nc: Was habt ihr bei "Half Past Dead" f?r die n?chste Zeit so geplant ?

Half Past Dead: Ziel ist es nat?rlich viele Gigs zu spielen und die Musik unter die Leute zu bringen. Desweiteren sitzen wir intensiv am Songwriting und ?hm...ne Japantour :)

Nc: Hey, danke f?r das Interview und wollt Ihr noch was an unsere los werden ?

Half Past Dead: Danke an die Fans, die unsere Konzerte besuchen!!! Danke an NEW-Core f?r den Support und danke an alle die "all my rage will rise today" m?glich gemacht haben.

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design