Like us on Facebook Like us on Facebook

Interview Article Archiv  Archive (124)

09th
Feb 04

End of Days


ENGuest: Thorsten

NcHead: Hallo Thorsten, erz?hlt uns mal ein wenig ?ber die Band.

Thorsten: Die Band besteht aus Kevin-Vocals, Frank-Drums, Sven-Bass, Kai Gitarre und mir, Thorsten-Gitarre. Uns gibt es seit Ende 99 und wir haben seit dem ein selbstproduziertes 3-song Demo und im letzten Jahr unsere erste MCD mit Namen "Hate Anthems"aufgenommen.

NcHead: Wie war das nach dem Ende von Surface ? Wie und mit welchen Zielen seit Ihr an die neue Band heran gegangen.

Thorsten: Nachdem wir mit Surface die letzte Show im August 99 gespielt hatten, wollten Frank und ich auf jeden Fall musikalisch was neues auf die Beine stellen. Wir wollten aber, da? sich die Sachen anders anh?ren sollten als die Surface-Sachen, alles sollte kompromissloser sein, wir wollten die Sachen spielen, auf die wir Lust haben, egal, ob ein Teil Deathmetal oder Hardcore ist. Da wir einige Zeit vorher schon Kevin kennenglernt hatten, der auch aus Bottrop kommt, wollten wir Drei es mal im Proberaum probieren. Bei der allerersten Probe haben wir dann "King without a crown" geschrieben und waren echt euphorisch, weil es richtig Spass gemacht hat und mit Kevins Gesang genau dem entsprach, was wir wollten. Weil Surface nicht einfach "nur" eine Band war, sondern wir alle sehr gute Freunde waren, haben wir uns mit Boris und Sven zusammen gesetzt, die auch Lust auf was neues hatten und EOD war geboren. Seit 2001 spielt Kai, der auch fr?her schon auf jeder Surface-Show mit war, Gitarre und seitdem sind wir komplett!

NcHead: Was sind so eure Roots, orientiert Ihr euch an anderen Bands die euchbeeinflussen ?

Thorsten: Ja klar! Bis auf Kai kommen eigentlich alle aus dem Metal.Ich kann jetzt nicht f?r jeden sprechen aber eigentlich mochten und m?gen wir alle die alten Slayer- und Metallicasachen, Kreator, Testament, Morbid Angel,Machine Head, Crowbar,Obituary, uvm. Das war halt musikalisch der Einstieg und danach kamen die ganzen Hardcore-Einfl?sse, die von Bands wie Judge, Youth of Today, Gorilla Biscuits,Agnostic Font, Chain of Strength,Earth Crisis, bis zu Madball, Merauder, Hatebreed und Kickback reichen. Daran hat sich bis heute auch nicht viel ge?ndert ge?ndert, ausser, da? speziell Sven und Kai ausserdem noch Punk-Rock h?ren, was sich aber nicht wirklich in unserer Musik wiederspiegelt. Bewusst orientieren wir uns nicht an anderen Bands, aber nat?rlich l?sst man sich von anderen Bands, die gute Musik machen, inspirieren und so fliessen diese Eindr?cke dann auch in unsere Musik mit ein.

NcHead: Das neue Album h?rt sich an wie aus einem Gu? ! Wie habt ihr die Songs entwickelt und im Studio eingespielt.

Thorsten: Danke sch?n, genau so sollte es ja auch klingen! Aber es ist alles ganz unspektakul?r. Wir gehen einfach in den Proberaum, spielen ein bi?chen und ab und zu kommt ein guter Teil dabei rum und man ?berlegt, wie und wo er in einem Song eingebaut werden k?nnte. So kann bei einer Probe ein kompletter Song entstehen, es kann aber auch manchmal Wochen dauern und echt zerm?rbend sein! Bez?glich des Studios l?uft alles genauso wie bei anderen bands, zuerst die Drums, dann die 2 Gitarrenspuren, dann der Bass und letzten Endes der Gesang. Das nervigste daran ist der "letzte Schliff", wenn du jeden Song zum 100. Mal h?rst..... Da? sich alles wie aus einem Gu? anh?rt kommt vielleicht daher, da? wir unseren Stil gefunden haben und auch so lange an den Songs gefeilt haben, bis wir nahezu 100%ig zufrieden waren

NcHead: Wann werden wir euch auf Tour erleben d?rfen ?

Thorsten: Das ist im Moment leider noch nicht absehbar! Da Frank, Sven und Kai arbeiten, Kevin seine Ausbildung beginnt und ich im letzten Jahr meines Studiums bin, muss sowas auch langfristig geplant sein. Ausserdem h?ngt das auch von den M?glichkeiten ab, die man uns anbietet! Gegen eine Tour mit Settle the Score und Clobbering Time h?tten wir mit Sicherheit nichts einzuwenden, aber wir w?rden auch gerne mit anderen Bands auf Tour gehen!

NcHead: Wie sieht die Zukunft bei End of Days aus, auf k?nnen wir gespannt sein?

Thorsten: Also die n?chste Zeit werden wir erst einmal damit besch?ftig sein, unsere MCD zu promoten, damit die Leute auf uns aufmerksam werden. Deshalb w?re es auch sehr cool, mal des ?fteren im Ausland zu spielen. Ausserdem haben wir bisher auch sehr gute Reaktionen aus dem Metal-Lager, so da? wir hoffentlichauch in diesem Bereich einige Shows spielen werden. Und nat?rlich arbeiten wir kontinuierlich an neuen Songs, um in absehbarer Zeit eine LP nachlegen zu k?nnen.

NcHead: Noch ein Paar letzte Worte !

Thorsten: Erst einmal vielen Dank f?r das Interesse und das Interview!!! Falls wir dasInteresse einiger Leute geweckt haben, w?rde mich das sehr freuen undweitere Infos, Show dates, mp3`s und live-ausschnitte gibts auf End-of-dayz.comAusserdem kann ich jedem nur empfehlen Settle the score, clobbering Time, I despise, Tears of Blood, In blood we trust, Deadsoil und Zero Mentality mal anzuchecken, sofern die nicht eh schon bekannt sind!
Vielen Dank!!!

NcHead: Danke f?r das Interview,
und beide Daumen hoch f?r "End of Days"

Autor: Pierre
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design
Magazine established by Pierre Brost in 2003 with Michael Hohmann
Designed & Programmed by Pixelizer - Creative Media & Web Design